5 grundsätzliche Email Marketing Regeln für Dein Unternehmen.  

Beachte die folgenden 5 Email Marketing Regeln für dein Unternehmen.

Email Marketing ist hervorragender geeignet, mit deinen Kunden in Kontakt zu treten, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.
Newsletter sind ein großartiges Instrument, Leute dazu zu bringen, sich bei dir anzumelden.

Wenn du mit Email Marketing beginnst, dann solltest du die folgenden 5 Email Marketing Regeln für dein Unternehmen berücksichtigen:

#1.     Mache die Anmeldung so einfach wie möglich. 

Erstelle ein Anmeldeformular für deine Homepage, deine Facebook-Seite, deinen Blog und für überall, wo du bereits mögliche Kunden findest.  
Sammle nur Namen und Email-Adressen.
Einfach nur ganz wenige Felder einschließen, denn wenn es zu lange dauert, um sich anzumelden, wirst du die Besucher abschrecken.

#2.     Teile deinen Abonnenten mit, was sie von dir erwarten können. 

Was wirst du versenden?
Newsletter, Aktionsangebote, wöchentliche Tipps, Videos, Gebrauchsanleitungen usw.?
Gib ihnen auf deinem Anmeldeformular alle Informationen dazu, und lasse sie sogar wählen, was sie wie oft erhalten möchten.

#3.     Sende eine Email zur Begrüßung deiner Abonnenten. 

Wenn sich ein neuer Abonnent gemeldet hat, und nachdem er die ganze Anmeldeprozedur hinter sich gebracht hat, solltest du ihm am nächsten Tag eine Begrüßungs-Email zusenden.
Ziemlich sicher freut er sich darüber und erinnert sich, warum er auf deiner Liste steht.
Du kannst ihn dabei wissen lassen, welch guten Dinge in Zukunft kommen werden.
Und du kannst sogar neuen Abonnenten ein spezielles Angebot machen oder einen weiteren Bonus schicken.

#4.     Stelle sicher, dass dein Newsletter zu deiner Marke passt. 

Wenn du deine Email-Kampagne erstellst, musst du das Erscheinungsbild deiner Marke mit einbeziehen.
Grüne Homepage und roter Newsletter passen einfach nicht zusammen.
Wenn du eine Basisvorlage für deinen Newsletter verwendest, dann bitte in deinen Firmenfarben und immer mit dem gleichen Logo.
Konsistenz schafft Vertrauen.

#5.     Sende deinen Abonnenten das, was sie wünschen. 

Der Inhalt deines Newsletters muss für deinen Markt relevant sein.
Aber nicht nur der Inhalt, sondern oft auch der Stil.
Ein älterer Arzt wird selten den gleichen Inhalt und Stil mögen wie eine junge Krankenpflegerin.

Wenn du unterschiedliche Email-Kampagnen für verschiedene Gruppen hast, darf jede Gruppe nur die Inhalte erhalten, die für sie relevant sind.
Der schnellste Weg, Abonnenten zu verlieren, ist, ihnen etwas anzubieten, das sie nicht interessiert.

 Und zeige, dass du fachkundig bist, indem du frische und aktuelle Informationen verteilst. 

Email Marketing ist nach wie vor eine der führenden Methoden, um Deinen Kundenstamm zu vergrößern.
Du holst zuerst Besucher an Bord, weil Du ihnen etwas Interessantes anbietest, und später kannst Du ihnen etwas verkaufen.

Wenn Du diese 5 Email Marketing Regeln für Dein Unternehmen befolgst, kannst Du Deinen Abonnenten immer wieder etwas Neues anbieten.
Daher ist der Aufbau Deiner Kundendatenbank durch Email Marketing der Grundstein für sich wiederholendes Einkommen.